Kundenstimmen – Englisch frei sprechen

Kundenstimmen - Englisch frei sprechen

Kundenstimmen – Englisch frei sprechen

Kundenstimmen – Englisch frei sprechen

 

Kundenstimmen – Englisch frei sprechen: Auf dieser Seite lasse ich meine Kunden sprechen. Was haben sie über meinen
– „Yes, I can! Englisch frei sprechen-Bildungsurlaub“ und mein
„Yes, I can! – Englisch frei sprechen-Tages-Training“,
beide mit Elementen aus Applied Improv, zu sagen?

 

„Yes, I can! – Englisch frei sprechen“ – Bildungsurlaub

Mehr als nur ein Englisch-Training

Ich habe mich für einen Intensivkurs (1 Woche „Yes I can! – Englisch frei sprechen“) angemeldet. Es war mein erster Englischkurs, daher hatte ich keine großen Erwartungen, außer dass es anstrengend und eventuell eintönig werden könnte.

Schon nach ein paar Stunden am ersten Kurstag war ich begeistert von der Art, wie Frau Bonkas den Unterricht gestaltet.

Ich hatte nicht das Gefühl, einen „Englischkurs“ zu machen, was mit langweiligem, sturem Lernen in Verbindung gebracht wird, sondern es war für mich vielmehr ein Tag voller Spaß und keine Sekunde langweilig. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und die Stunden sind schnell verflogen. Auf diese Art Englisch zu lernen kannte ich nicht aus meiner Schulzeit, auch nicht von Bekannten, die von ihren Englischkursen berichteten.

Frau Bonkas ist sehr einfühlsam und geht auf die Bedürfnisse von jedem einzelnen Kursteilnehmer ein, ohne dabei den Fokus zu verlieren und wichtige Themen außer Acht zu lassen. Ich hatte das Gefühl, es war mehr als nur ein Englischkurs, da Frau Bonkas mich auch innerlich sehr bestärkt hat und mir Werkzeuge an die Hand gegeben hat, mit denen ich besser und einfacher lernen kann. Das ist nicht nur für die englische Sprache, sondern für viele Situationen im Leben anwendbar.

Sie ist fantastisch in ihrer Art zu unterrichten. Respektvoll und mit viel Freude am Unterrichten führt sie die Schüler an die englische Sprache heran. Ich kann es jedem weiterempfehlen. Ich würde immer wieder weitere Kurse bei Frau Bonkas buchen.

K. aus Bad Homburg

 

Wir dürfen Fehler machen:-)

m Januar habe ich an einem Englisch-Bildungsurlaub teilgenommen. Wir waren 12 Teilnehmer und geleitet wurde dieser von Bettina Bonkas.

Ich hatte keine bestimmte Erwartung. Wollte es auf mich zukommen und mich überraschen lassen. Wenn ich jedoch eine Erwartung gehabt hätte, wäre diese vollends übertroffen worden!

Schon am ersten Tag kannte ich die Namen aller Teilnehmer des Bildungsurlaubes durch ein lustiges Spiel. Sehr schnell war eine gewisse Vertrautheit da, die sich von Tag zu Tag steigerte und festigte. Die Hemmungen Englisch zu reden wurden ganz schnell abgelegt.

Der Schlüsselsatz von Bettina war: Wir dürfen Fehler machen. Wir müssen nicht perfekt sein.

Wie angenehm!  Ich muss nicht ständig darüber nachdenken, ob ich etwas 100-prozentig richtig sage! Und automatisch wurde es immer besser und unbeschwerter bei mir und allen Beteiligten.

Es war eine tolle Mischung aus Reden und Erzählen, Aufgaben in Gruppen erarbeiten, Grammatik lernen und Spiele spielen zur Lockerung oder zum „Wachwerden“ J (natürlich auf Englisch). Am Nachmittag wurde über das Thema Resilienz gesprochen und ein bildungspolitisches Thema erörtert.

Und ehe ich mich versah, war der Tag vorbei und flux auch die Woche. Es war wunderbar kurzweilig und wir haben soooo viel gelacht!

Bettina hat es wunderbar verstanden, eine angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, in der ich mich unglaublich wohl gefühlt habe.

Diese Woche habe ich als absolut motivierend und bereichernd erlebt und würde an solch einem Bildungsurlaub jederzeit wieder gerne teilnehmen!

Theresia, Rosbach

 

Nicht zu alt:-)

Ich habe im Januar an einem ganztägigen Englisch-Wochenintensivkurs teilgenommen. Die Dozentin war Bettina. Ich fand das Angebot sehr interessant, hatte jedoch ein wenig Bedenken, ob dies nicht mit meinen 63 Jahren ein wenig zu anstrengend für mich wäre.

Meine Bedenken wurden jedoch bereits am 1. Tag beseitigt. Die Stunden vergingen wie im Fluge. Der Unterricht war sehr abwechslungsreich. Wir waren insgesamt 12 Teilnehmer, sodass wir in 2er-, 4er- oder 6er-Gruppen unsere Aufgaben erledigen konnten – sitzend, stehend oder in den freien Räumen nebenan. Außerdem sollte man sich für jede Gruppenarbeit neue Partner suchen. Das erfüllte den Zweck, dass sich die Teilnehmer untereinander auch besser kennenlernten. Zwischendurch wurden die Übungen mit lustigen Spielen aufgelockert.

Für mich hat sich dieser Kurs auf jeden Fall gelohnt. Bettina hat mich motiviert!
Englisch ist eine Sprache – und eine Sprache muss man sprechen. Mein Gegenüber wird mich verstehen, auch wenn der Satz nicht perfekt ist.
Danke für die Erfahrung mit dieser angenehmen Gruppe.

P.S. (Friedrichsdorf)

 

„Yes, I can! – Englisch frei sprechen“ – Tages-Training

Spontan angemeldet

„Yes, I can! – Englisch frei sprechen“: „… ich habe mich relativ spontan angemeldet, weil mich die inhaltliche Beschreibung des Seminars angesprochen hat – auch wenn ich ein wenig Bedenken hatte, ob ich tatsächlich alles verstehe. Ergebnis: Das Wochenende hat mir sehr gut gefallen, es war wirklich eine gute Gruppe.

Ich habe nicht nur gelernt, dass ich mehr Englisch kann – auch sprechen kann – als ich dachte, sondern dass es eine ganze Anzahl anderer gibt, denen es ähnlich wie mir geht. Und vor allem: zu sich selbst nicht immer so streng zu sein – auch mit Fehlern klappt eine Verständigung:-). Und: Ja, eine Fortsetzung des Trainings wäre schön und sicher auch gut zum Vertiefen/Verfestigen des Gelernten.“

Ute aus Usingen

 

Den anderen geht es genauso;-)

Das Impulstraining „Yes, I can!- Englisch frei sprechen“ bei Bettina hat mir gezeigt, dass unterschiedliche Personen mit unterschiedlichen Charakteren und unterschiedlichen Englischkenntnissen alle dasselbe kleine Problem haben und dieses sich eigentlich nur in unseren Köpfen abspielt.

Zu Beginn war ich schon ganz schön aufgeregt und ziemlich angespannt – 4 Stunden – alles fremde Personen – noch nie vorher gesehen – jetzt soll ich auch noch sprechen – und dass noch in Englisch – OH GOTT, das klappt nie!!! Das genau waren meine Gedanken am Anfang … Aber mit jeder Minute des Trainings wurde die ganze Atmosphäre immer entspannter und ich war total relaxt. Zwischen den Trainingsphasen plauderten wir alle ganz ungezwungen miteinander und das sogar in Englisch. Dabei war es ganz egal, ob wir dabei grammatikalisch richtig lagen. Es war einfach entspannt und die Hemmungen, die eigentlich nur in unseren Köpfen sind, waren weitestgehend verflogen .

Durch das Resilienztraining hat mir Bettina gezeigt, wie ich für mich die beste Lösung finde, entspannter mit der englischen Sprache umzugehen. Und wenn ich mal ein Wort nicht weiß, habe ich am Samstag gelernt, durch Improvisieren den Begriff so zu umschreiben, dass mich mein Gegenüber versteht. Und ich glaube, dass es ganz egal ist, ob ich perfekt Englisch spreche. Nobody is perfect!!! Wichtig ist, dass ich meinem Gegenüber mit Höflichkeit und Respekt entgegenkomme und dass es keine Schande ist, noch einmal nachzufragen, wenn ich etwas nicht richtig verstanden habe.

Die Zeit an diesem Samstag verging wie im Flug. Wo waren die 4 Stunden geblieben??? Ich hätte den ganzen Samstag mit dem Impulstraining weitermachen können.

Beim nächsten „Yes, I can!“ wäre ich gern wieder dabei. – Vielen lieben Dank, Bettina. – Weiter so!!!

D.H. aus Grävenwiesbach

 

Prüfung bestanden:-))

Ich bin durch die Zeitung auf Bettinas Kurs „Yes I can! – Englisch frei sprechen“ aufmerksam geworden. Zu der Zeit stand mir ein Englischzertifikat bevor. Besonders Respekt hatte ich dabei vor dem mündlichen Teil und so passte der Kurs perfekt. Bettina hat es geschafft mir in den paar Stunden ein viel sicheres Gefühl beim Englischsprechen zu geben.

Weil mir der Kurs so gut gefallen hat, sprach ich sie im Anschluss darauf an, ob ich denn vor der Prüfung noch ein paar Einzelstunden nehmen könnte. In diesen Stunden schaffte es Bettina mir noch den letzten Rest Angst und Selbstzweifel zu nehmen und so saß ich am Ende zwar aufgeregt, aber mit einer viel größeren Selbstsicherheit in der Prüfung. Und am Ende hab ich sie dann auch bestanden:)

Lisa (Taunus)

 

Den nötigen Impuls bekommen

Das Thema: „Englisch-Kenntnisse verbessern“ steht schon lange auf meiner To Do Liste … Genau wusste ich noch nicht, wie ich am besten wieder einsteige in die Materie …

Als ich von dem Trainingskurs „Yes, I can! – Englisch frei sprechen“ hörte, fühlte ich mich sofort angesprochen und meldete mich ganz spontan an.

Es hat sich wirklich gelohnt, denn es hat mir den nötigen Impuls gegeben, selbst wieder aktiv zu werden. Es war eine ungezwungene Atmosphäre und ein problemloses Miteinander und hat wirklich Spaß gemacht!!

Christine aus Schmitten

Bettina Bonkas, Coaching + Training | Im Ärmchen 3, D-61273 Wehrheim im Taunus | Contact | Impressum | Data Protection | Datenschutz Cookie-Settings | Cookie-Einstellungen